-

© Sven Darmer / W&R IMMOCOM

Anlässlich des 4. Berliner Immobilienkongresses am 27. März 2019 im dbb forum berlin hat Mijo Maric, Leiter der Geschäftsstelle, die Wirtschaftsinitiative Smart Living vorgestellt sowie die aktuelle Smart-Living-Marktentwicklung präsentiert. „Die gesamte Wertschöpfungskette des Immobilienmarktes – von der Planung über den Bau bis zu Vermietung, Betrieb, Verwaltung und Unterhalt von Gebäuden – ist von der Digitalisierung betroffen. Spielregeln werden verändert, aber auch neue Möglichkeiten eröffnet – insbesondere durch Smart-Living-Technologien. Wer diese nutzen und erfolgreich bleiben will, sollte sich auf den Wandel einstellen,“ machte Maric bei der Veranstaltung deutlich.

Nach Marics Impulsvortrag im Rahmen des Panels „Digitalisierung – Schatten oder Licht? Revolutioniert die Digitalisierung die Branche?“ folgte eine Podiumsdiskussion mit Dr. Titus Albrecht, Co-Founder & CEO realxdata GmbH, Jörg Hossenfelder, Geschäftsführer Lünendonk & Hossenfelder GmbH, Thomas Kirmayr, Geschäftsführer Fraunhofer Allianz Bau, Dr. Philipp Päuser, Geschäftsführer Architrave GmbH, und Beate Roth, Geschäftsführerin Digitalität GmbH. Neben den Vorträgen konnten sich die anwesenden Immobilienfachleute auf einer Ausstellung über aktuelle Anbieter und Entwicklungen in der Branche informieren. Zu den Ausstellern gehörte auch die Techem GmbH, die Teilnehmer der Wirtschaftsinitiative Smart Living ist.