Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hat einen Leitfaden herausgegeben, der aufzeigt, welche Hürden die Smart-Home-Branche nehmen muss, damit die Akzeptanz der Technologie steigt. Denn nur sechs Prozent der Deutschen gaben bei einer Befragung im Jahr 2016 an, Smart-Home-Lösungen zu nutzen. Obwohl schon vor über 30 Jahren die ersten Smart-Home-Ansätze, wie die zentrale Steuerung von Heizung oder Musik, entwickelt wurden.

Was die Ursachen dafür sein könnten und wie die Akzeptanz von Smart-Home-Lösungen unter Verbaucherinnen und Verbrauchern erhöht werden kann, erläutern Experten des BVDW-Forum Digitale Transformation in dem kostenfreien Leitfaden „So gelingt der Durchbruch zum Smart Home!".

Weitere Informationen